Führungsbetrieb

Die Nationale Gedenkstätte Fort Breendonk hat eine dynamische Gruppe von 50 Guides, um Gruppen durch das Fort zu begleiten. Die Mehrheit von ihnen absolvierten einen durch Tourismus Flandern anerkannten Führungskurs. Andere wurden von unserer Institution durch die Teilnahme an einem Schulungstag weitergebildet, der sich auf die spezifischen Anforderungen des Forts konzentriert. Wir verfügen über Guides, die Rundführungen auf Niederländisch, Französisch, Englisch und Deutsch anbieten.

Ab 2020 begann die Fortbildung zum Guide, die sich speziell auf das Fort und seine Geschichte konzentriert. Zweimal im Jahr (März, Oktober) gibt es einen Fortbildungstag. Dieser besteht aus 2 Teilen. Am Vormittag werden die elementaren Führungstechniken, in Funktion des Forts, durchgenommen und am Nachmittag folgt eine Führung über das Gelände des Forts. Nach einem Monat, die Zeit, die nötig ist, um das Material über das Fort zu studieren, kommen die Kandidaten für eine „Probeführungsrunde“ zurück. Nach Evaluation der „Probeführungsrunde“ folgt einen Monat später die „Prüfungsführungsrunde“. Ist diese Evaluation positiv, dann wird der Guide zum Guidepool in der Sprache zugelassen, in der er/sie die Prüfung abgelegt hat. Verläuft die Probe negativ, dann bekommt der Kandidat einen Monat später eine zweite Chance. Ist die zweite Probe wieder unzureichend, dann kann der Kandidat, falls er/sie das wünscht, sich einer folgenden Session anschließen. Verläuft die zweite Session erneut negativ, dann ist es vorbei.

Ein Guide kann sich jederzeit für eine zusätzliche Sprache entscheiden. Der Kandidat macht dann eine komplette Führung in dieser Sprache und wenn er/sie auch hierin Erfolg hat, kann er/sie in dieser Sprache eingesetzt werden.

Jede Probe- und Prüfungsrunde wird von Chris Geens (Führungsbetrieb), Nico Theunissen (Historiker) und Herbart Beyers (Verwalter der Stätte) begleitet. Die Evaluation und Entschlüsse werden also von mehreren Personen gemacht, um so objektiv wie möglich zu arbeiten und zu urteilen.

Dieselben 3 Personen sind auch verantwortlich für die permanente Evaluierung der Guides. Jeder Guide wird mindestens einmal alle zwei Jahre begleitet und eingeschätzt.

Wer Interesse oder Fragen im Bezug auf die Fortbildung, kann jederzeit Kontakt mit Chris Geens aufnehmen, Verantwortlicher für den Führungsbetrieb, via chris.geens@breendonk.be

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

error: Content is protected !!